Das Cure-Tal

Entdecken
Praxis
Thematik

Kontakt und Anfahrt

Office de Tourisme entre Cure et Yonne
Halte nautique de Bazarnes
Cidex 501
89460 Cravant
Tel +33 (0)3 86 81 54 26
E-mail


Abtei Reigny

Die 1128 gegründete Abtei Reigny steht unter Denkmalschutz, sie liegt in ihrer 14 Hektar großen Grünanlage, die von einem Bewässerungssystem versorgt wird, das Sie begehen können.

 
Höhlen von Arcy sur Cure

Der Fundort Arcy-sur-Cure , ein wichtiger Ort zum Studium der Mittel- und Hochsteinzeit in Nordfrankreich , liegt im Süden des Pariser Beckens zwischen Auxerre und Avallon.

 
Die Schlösser

Schloss Chastenay Arcy sur Cure

Der im Weiler Val-Sainte-Marie, 800 m von den Grotten entfernt im Süden von Vermenton an der Nationalstraße RN6 gelegene Ort ist wegen seiner Felsen und Wanderwege bemerkenswert.


Mittelalterlicher Marktflecken Cravant

Ein Spaziergang im ehemaligen Winzer-Marktflecken wird Ihnen gefallen, hier ein Hof, dort überdachte Gassen und Fachwerkhäuser.

 
Kapelle "du beugnon"

 EIN WENIG GESCHICHTE: 1494 hatten ein paar Einwohner von Arcy sur Cure neben der "le Beugnon" genannten Quelle Häuser gebaut.

 
Jakobsweg/ GR 13

Von Cravant nach Arcy sur Cure

Dieser Teil des Fernwanderwegs GR 13/GR 654, der Auxerre mit Vézelay verbindet, schlängelt sich durch die mit Reben und Kirschbäumen bedeckten Kalkhügel, die das Yonne-Tal beherrschen, um weiter das Cure-Tal aufwärts zu gehen und in den regionalen Naturpark Morvan einzudringen.


Natura 2000

Interpretationsweg "Les Fleurs Boudin" in Mailly-la-Ville
Zwischen Fluss und Hanglagen (les Coûtas) werden Sie das historische und Naturerbe von Mailly-la-Ville entdecken.

 
Parks und Gärten

Park der Abtei Reigny in Vermenton:
Am Ufer der Cure liegt die Besonderheit ihres Parks in dessen sehr ausgefeilten Bewässerungssystem: Um den Park bewässern zu können, ist ein System aus Deichen und Kanälen gebaut worden.

 
Wenn man etwas weiter geht…

Vézelay, der ewige Hügel
Gehört zum UNESCO Welterbe
Der Aufbruchspunkt eines der vier Jakobswege, eine Pilgerstätte mit Höhepunkt am 22.

Schöne Schlösser und charaktervolle Orte sind in Burgund keine Mangelware. Im Herzen der Yonne finden Sie einige Perlen: Das Schloss von Chastenay, ein kleines Juwel der Renaissance-Architektur, das Arcy sur Cure überragt, welches hauptsächlich für seine Höhlenmalereien bekannt ist, eine Hochburg der Urgeschichte. Eine Architektur, die von der Steinmetzarbeit in Sacy geprägt ist, ein Winzerdorf, wird Sie verführen, während die Zisterzienserabtei von Reigny in Vermenton sie mit ihren Reichtümern beeindrucken wird. Dort finden von April bis September Konzerte und Veranstaltungen statt. Sie können bemerkenswerte Dörfer und besonders zahlreiche Naturschauplätze entdecken, wie in Mailly le Château, mit dem schönen Ausblick auf das Yonne-Tal und sein einziges Naturschutzgebiet. Cravant, der mittelalterliche Marktflecken mit seinem Bergfried und seinen geheimnisvollen Gassen, fordert an den Toren zum Weinberg von Accolay und den Geschäften von Vermenton den Fluss der Zeit heraus. Der Canal du Nivernais und sein grüner Weg ist eine Einladung, nach Lust und Laune spazieren zu gehen!